Sonntag, 29. Juli 2012

VIII. Amphi Festival - 21.&22.07.2012 - Köln Tanzbrunnen

[ACHTUNG! Dieser Post enthät erhöhte Mengen an Text & Bildern]

Hallo ihr Lieben,
hier kommt der versprochene Bericht und Bilderspam zum diesjährigen Amphi Festival :)
Ich war am 20.07. in Köln auch noch zum AGONOIZE Konzert im Rahmen der E:O:D Party, aber dazu gibt es später einen gesonderten Post.



Nun aber zum Amphi:
Los ging es am Freitag den 20.07., geschlagene 6h Stunden Autofahrt ist es von uns bis nach Köln, dafür wurden wir dann von einem wunderbarem Hotel im Empfang genommen, wir haben nämlich im Hyatt geschlafen :D
5 Sterne, Purer Luxus, Domblick, Super leckres Frühstück und noch vieles mehr...so lässt es sich auf einem Festival leben ;P
Abends ging es zum besagten AGONOIZE Konzert und danach lernte ich dann auch die andern Leute kennen mit denen wir am Wochenende unterwegs waren. Insgesamt waren wir zu fünft und hatten ein Dreier und ein Zweier Zimmer (sinnlose Randinformation). Leider beschloss die Freundin mit der ich auch zusamm im Auto nach Köln gefahren bin nach einem Tag mit keinem von uns mehr zu reden, was ich hier auch nicht näher ausführen möchte, aber zumindest haben wir uns von ihr dann nicht das Wochenende versauen lassen ;D

Samstag

Der Samstag began viel zu spät und mit viel zu viel Essen, so ein Riesenbuffet kann schon schon echt fatal sein...xD
Auf jeden Fall schafften wir es dann so kurz nach 14 Uhr auf dem Festival Gelände zu sein, das im übrigen keine 5 Gehminuten vom Hyatt entfernt liegt (sinnlose Randinformation #2). Eigentlich wollte ich X-Rx mitnehmen, die ich ja auch auf dem WGT schon verpasst hatte, aber irgendwie sollte es diesmal auch wieder nicht sein. Stattdessen bechlossen meine beiden männlichen Begleitungen (Dan & Stephan) mich den ganzen Tag auf Getränke einzuladen und wie ihr auf den meisten Bildern erkennen könnt habe ich am Wochenende eine Menge Bier und Met getrunken, aber es ist ja nur einmal im Jahr Amphi Festival und so lächle ich auch mal auf Fotos und alle sagen ja immer mein Lächeln sei so toll ;P
Hier ein paar Impressionen von uns allen ;D

Mit Dan & Stephan


 Mit Dan
Besagter steigender Bierpegel ;)

Extreme Duckfacing

Mit Stephan

Bandmäßig ging es bei mir am Samstag mit Eisbrecher los, ich hab zwar auch ein paar andere Bands von weitem gehört, aber Eisbrecher war das erste 'richtige' Konzert des Tages (U.a. habe ich einen Teil von SITD im Staatenhaus mitgenommen). Und ich schaffte es bei Eisbrecher dank einer lieben Freundin auch bis vor in die erste Reihe :D (Danke nochmal dafür liebe Sassie). Kurz bevor es losging schaffte es dann auch noch Ines zu uns, eine gute Freundin von früher, ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie ich mich gefreut habe sie nach 2 Jahren endlich mal wieder zu sehen :)
Das Eisbrecher Konzert war übrigens sehr toll, Alexx/Checker hatte merkbar gute Laune und die Bühnenshow war wie immer der Hammer. Sogar der Herr Dr.Mark Beneke lies sich beim Konzert blicken (und durfte dem Checker den Hintern versohlen xD).

Eisbrecher

Nachdem Eisbrecher Konzert sind wir den Lord of the Lost Jungs (die ich ja auch schon auf dem Zita Rock getroffen habe) am Out Of Line Stand über den Weg gelaufen und haben ziemlich lange mit den Jungs gequatscht und eine Menge Spaß gehabt. Der Chris bechloss ganz plötzlich einfach mal mich hochzuheben, klaute meine Brille, die Jungs blödelten in gewohnter Manier untereinander rum und wir hatten einfach nur eine Menge Spaß!
Ach und Klaas und ich versuchten Bilder zu machen auf denen wir verführerisch gucken...was natürlich failte! xD

 Ines & ich mit Chris, Gared und Disco von Lord of the Lost
 Nur Blödsinn im Kopf ;)
Lass uns verführerisch gucken...NOT!xD

Sonntag

Der Sonntag ging wesentlich zeitiger los als der vorherige Tag, denn einerseits wollte ich wieder mein Outfit mit Perücke, was ich schon auf dem WGT trug, anziehn und dafür brauch ich ne ganze Zeit lang bis ich fertig bin. Schminken, Perü und Outfit nehmen ziemlich viel Zeit in Anspruch. Außerdem spielten Lord of the Lost 12 Uhr (!!!) auf der Mainstage und den Auftritt der Jungs wollte ich natürlich mitnehmen und das auch von ganze vorne. Besagt, getan, ich war natürlich wieder in der ersten Reihe zu finden, und das mit türkiser Perü. Sag bestimmt sehr putzig aus ;D

Das Konzert der Jungs war echt der Hammer, wirklich schade das sie nur eine halbe Stunde gespielt haben, ich kann von ihnen einfach nicht genug bekommen. Ihr neues Album Die Tommorow erscheint im Übrigen im August, also husch husch auf Amazon gehn und vorbestellen ;)
Hier im übrigen auch die Episode der Jungs zum Amphi Festival:


Und hier Bilder die ich auch aus der ersten Reihe geschossen habe:




Nach Lord of the Lost war erstmal ein bischen Festival genießen und Leute treffen und Fotos machen angesagt (außerdem schauten wir uns Coppelius an) und hier die Impressionen dazu:

Rumblödeln vorm Eisbrecher Plakat :)

Wir alle zusammen....ich wie immer gut dabei xD

Noch jemand mit einer tollen Haarfarbe :D

Immer dieselben die man trifft...Zusammen mit Stefan Zwilling von Tanzwut

Ich hab den berühmtesten Kriminalbiologen der Welt getroffen *-*

 Eins meiner Amphi Highlights: Ich habe die Schwarze Witwe getroffen und drufte sie fast eine halbe Stunde lang ausfragen. Sie ist wirklich eine tolle Frau und Künstlerin :)

Mein absolutes Amphi Lieblingsbild <3


Nachdem Festival unsicher machen, beschlossen Ines und ich zum Lord of the Lost Meet & Greet zu gehen, wir hatten die Jungs zwar schon am Samstag getroffen, aber wir wollten noch Autogramme und außerdem musste ich mit meinem Outfit ja auch nochmal an denen vorbei ;D
Als wir dann in der Autogrammschlange standen, bei strahlendem Sonnenschein (und zuviel Bier) kam uns die Idee, das wir uns doch die Autogramme einfach auf den Auschnitt geben lassen könnten. Die Idee war so peinlich und dämlich das wir natürlich beschlossen sie in die Tat umzusetzen! ;D
Diese Aktion sorgte natürlich bei uns als auch bei den Jung für eine Menge Spaß, wir quatschen nochmal kurz, die Jungs prügelten sich fast drum wer wo auf dem Ausschnitt untrschreiben durfte und das kam dabei heraus:




Zum Abschluss des diesjährigen Amphi Festivals nahmen wir auch noch den And One Auftritt mit, der einfach mal nur genial war. Ich habe And One schon lange nicht mehr so gut erlebt und der Steve war dermaßen gut dabei, sowohl von seiner Laune als auch von seinem Alkoholpegel....xD
Hier gibt es kleines Video dazu ;D




Am Montag mussten wir dann auch schon wieder die Heimreise antreten aber nicht ohne auch noch ein paar Köln Abschiedsbilder zu machen :)

Bye Bye Amphi & Tanzbrunnen...ich freu mich schon auf nächstes Jahr :)<3

So ihr Lieben...das war mein sehr kurzer und Bilder armer Amphi Bericht, wer noch mehr Amphi Bilder, va, von den Bands sehen mag schaut auf meinem Facebookprofil (Mia Miyacore) nach ;)
xoxo,
Mia
<3

Kommentare:

  1. Ach, der Benecke schon wieder. Schick siehste aus! Vor allem das Hardcore-Duckface-Bild sind der Hammer :D

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Amphi Impressionen^^

    AntwortenLöschen
  3. Der Sänger von Lord of the Lost sieht ja echt heiß aus *.* und Mark Benecke!!! Ich bin neidisch >.<
    Sehr schöner Blog! :)

    AntwortenLöschen